Zum Inhalt springen
Startseite » News » Was ist ein Corona Spucktest?

Was ist ein Corona Spucktest?

    Corona Spucktest

    Ein Corona Spucktest in den CoronaCare Testzentren auf Mallorca, auch bekannt als Corona Speicheltest, zählt zu den COVID-19 Antigentests. Sein Einsatz eignet sich vor allem in der Frühphase einer Infektion mit dem Coronavirus, da im Speichel eine erhöhte Viruslast vorhanden sein muss, um ein positives Testergebnis erzeugen zu können. Mit dem Spuck- bzw. Speicheltest wird der Speichel auf das Vorhandensein eines viralen Antigens in Form von Eiweißfragmenten (Proteinen) überprüft, um eine akute Infektion mit SARS-CoV-2 festzustellen.

    Corona Spucktests sind im Vergleich zu anderen Corona Antigentests, die einen Abstrich aus dem Mund-Rachen-Raum oder Nasen-Rachen-Raum erfordern, im Gebrauch weniger unangenehm und deutlich anwenderfreundlicher. Für die Testprobe im Zuge eines Spucktests in den CoronaCare Testzentren auf Mallorca müssen Sie nur durch ein Räuspern Speichel bzw. Sputum aus dem hinteren Rachenraum lösen und in einen Einwegbecher spucken. Anschließend entnehmen Sie mit einem Probeentnahmeröhrchen einen Teil des Speichels und verteilen diesen auf einer Testkassette. Der Teststreifen auf der Testkassette wird nun entsprechend der Gebrauchsanleitung präpariert. Bereits in weniger als 15 Minuten reagiert der Teststreifen mit dem präparierten Speichel und zeigt durch eine spezielle Verfärbung ein positives, negatives oder ungültiges Ergebnis an. Das ungültige Ergebnis weist darauf hin, dass zu wenig Speichel vorliegt, um ein eindeutiges Testergebnis auszugeben.

    Aufgrund der einfachen Anwendung und der geringen Fehlerquote kann der Corona Spucktest vielfältig eingesetzt werden, wie z. B. in Schulen, Pflegeeinrichtungen und Kulturstätten oder an Flughäfen.